10 Farbige Zimmerpflanzen

Share in:

Der Anbau von Pflanzen in Wohnräumen dient vielen Zwecken: Sie bringen die Natur ins Haus, dienen als...
10 Zimmerpflanzen bei Hymenocallis

Der Anbau von Zimmerpflanzen in Wohnräumen dient vielen Zwecken: Sie bringen die Natur ins Haus, dienen als Dekoration und können sogar die Luft reinigen, die wir atmen. Pflanzen müssen nicht langweilig sein, denn es gibt viele Zimmerpflanzen mit blühenden Blüten. Blühende Zimmerpflanzen können den Winterblues lindern, indem sie Farbe und einen angenehmen Duft in die Wohnung bringen, und sie halten viel länger als Schnittblumen. Solange man die richtigen Pflanzen auswählt und sich über die Pflege blühender Zimmerpflanzen informiert, ist es einfach, Blumen im Haus zu züchten.

10 blühende Zimmerpflanzen

Es gibt zwar viele blühende Zimmerpflanzen, doch wir haben eine Liste mit zehn blühenden Pflanzen für den Indoorbereich erstellt. Das Geheimnis für die Entwicklung blühender Zimmerpflanzen ist natürlich die richtige Pflege der Pflanzen im Haus. Zusammen mit unserer Liste haben wir für jede blühende Zimmerpflanze einen kurzen Übersicht über die Pflege von Zimmerpflanzen erstellt.

1. Afrikanisches Veilchen

Das afrikanische Veilchen ist vielleicht eine der beliebtesten blühenden Zimmerpflanzen. Dieser alte Favorit ist einfach zu kultivieren, solange du ihn mit viel Feuchtigkeit und hellem, aber indirektem Licht versorgst und mit Veilchennahrung düngst.

2. Anthurie

Die Anthurie ist eine weitere Zimmerpflanze mit lang anhaltenden Blüten, die durch dunkelgrüne, pfeilförmige Blätter kontrastiert werden. Während der aktiven Jahreszeiten blüht die Anthurie weiß, rot, rosa oder in seltenen Fällen auch orange. Halten Sie die Erde im Frühjahr und Sommer feucht und fertilisiere, wenn sie blüht.

3. Orchideen

Aufgrund der Pflegeleichtigkeit der Phalaenopsis haben Orchideen an Beliebtheit gewonnen. Diese Orchidee hat Blüten, die monatelang halten können, und gedeiht bei starkem Licht. Bitte achten darauf, sie nicht im Wasser stehen zu lassen oder völlig auszutrocknen. Dünge sie in der Hauptwachstumsphase im späten Winter bis zum frühen Herbst..

10 Zimmerpflanzen bei Hymenocallis
Afr. Veilchen
10 Farbige Zimmerpflanzen
Anthurie
10 Farbige Zimmerpflanzen
Orchideen

4. Kalanchoen

Kalanchoen sind Sukkulenten, die in der trockenen Luft der meisten Wohnungen gedeihen. Sie blühen in einer Vielzahl von leuchtenden Farben und halten lange. Vermeide während der Blütezeit Überwässerung und dünge alle zwei bis drei Wochen. Hauptwachstumsphase im späten Winter bis zum frühen Herbst.

5. Chrysanthemen

Chrysanthemen sind beliebte Geschenkpflanzen, die sowohl im Innen- als auch im Freien gut gedeihen. Die in vielen Farben erhältlichen Chrysanthemen können bei richtiger Pflege als blühende Zimmerpflanze mehrere Wochen bis zu einem Monat halten. Mums blühen am besten, wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind. Halte sie also vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, bis sich die Knospen öffnen. Bei Nachttemperaturen von 16-18 °C sollte die Pflanze feucht gehalten werden, aber nicht unter Wasser stehen.

6. Zyklamen

Ein weiteres beliebtes Blumengeschenk ist das Alpenveilchen. Alpenveilchen brauchen kühle Temperaturen zwischen 10 und 16 Grad Celsius, vor allem nachts. Alpenveilchen brauchen im Winter direkte Sonne und den Rest des Jahres indirektes Licht. Der Boden sollte regelmäßig feucht gehalten werden, wobei Staunässe zu vermeiden ist. Das Alpenveilchen ist eine mehrjährige Pflanze, die immer wieder blüht. Nach der Blüte sollten die Pflanzen nicht mehr gegossen werden, bis das Laub abgestorben ist. Lasse die Pflanze sechs bis acht Wochen lang ruhen, bevor du allmählich mit dem Gießen beginnst.

Kalanchoen bei Hymenocallis
Kalanchoen
Chrysanthemen bei Hymenocallis
Chrysanthemen
Zyklamen bei Hymenocallis
Zyklamen

7. Primeln

Primeln sind fröhliche, farbenfrohe, blühende Pflanzen, die sowohl im Innen- als auch im Freien kultiviert werden können. Sie brauchen eine starke Beleuchtung in einer kühlen Umgebung mit einer Temperatur von nicht mehr als 16 Grad Celsius. In einer feuchten Umgebung müssen sie ständig feucht gehalten werden. Primeln gelten als kurzlebige Zimmerpflanzen, da sie nicht so leicht nachblühen. Um die Pflanze schön zu halten, sollte man überflüssige Blüten und Laub nach Bedarf entfernen.

8. Hortensien

Bei der Kultivierung von blühenden Zimmerpflanzen wie Hortensien müssen drei Dinge beachtet werden: helles Licht, kühle Temperaturen und viel, stetiges Wasser. Um Hortensien zur erneuten Blüte anzuregen, schneidet man die Zweige nach der Blüte so weit zurück, dass zwei Knoten oder Blattpaare stehen bleiben. Umtopfen in eine Mischung aus Erde und Torfmoos. Stelle sie bis zum späten Frühjahr an ein helles Fenster in Südlage und dann an einen Platz im Freien, der nur Morgensonne hat. Häufig gießen und alle zwei Wochen mit einem flüssigen Volldünger düngen, bis die Pflanze im Herbst ins Innere gebracht wird.

9: Weihnachtsstern

Weihnachtssterne sind eine der beliebtesten weihnachtlichen Zimmerpflanzen. Weihnachtssterne werden oft als Kurzzeit-Zimmerpflanzen gehalten, da sie nur schwer wieder aufblühen können. Haltet Weihnachtssterne ständig feucht, aber nicht nass, vor Zugluft und direkter Hitze geschützt und bei Temperaturen zwischen 18 und 21 Grad Celsius. Die Blätter der Pflanze fallen ab, wenn sie austrocknen.

Siehe den Artikel zu Weihnachtsstern

10 Farbige Zimmerpflanzen
Primeln
Hortensien bei Hymenocallis
Hortensien
Weihnachtsstern bei Hymenocallis
Weihnachtsstern

10. Frühlingsblühende Zwiebeln

Diese Zwiebeln eignen sich hervorragend als blühende Zimmerpflanzen. Tulpe, Hyazinthe, Narzisse und Krokus können alle getrieben werden. Um die Blütezeit zu verlängern, sollte man direkte Sonneneinstrahlung vermeiden und die Pflanzen in einer kühlen Umgebung von etwa 16 Grad Celsius halten. Feuchtigkeit aufrechterhalten. Wenn die Zwiebeln ihre Blütezeit beendet haben, kann man sie nach draußen in den Garten verpflanzen, damit sie im nächsten Frühjahr blühen. Nach der Blüte im Haus sollte die Pflanze an einen sonnigen Standort gebracht werden und so feucht gehalten werden, dass sich die Blätter entwickeln und allmählich trocknen. Sobald das Laub abstirbt, entfernt man die Blätter und die Erde von der Zwiebel und bewahrt sie an einem trockenen Ort auf. Im Herbst ins Freiland pflanzen.

Frühlingsblühende Zwiebeln bei Hymenocallis
Frühlingsblühende Zwiebeln

Fazit

Um die Blütezeit und die allgemeine Gesundheit von blühenden Zimmerpflanzen zu verlängern, ist es wichtig, auf ihre Bedürfnisse zu achten.

Wasserbedarf: Eine ausgewogene Bewässerung ist wichtig. Staunässe kann zu Wurzelfäulnis führen, während Überwässerung zum Welken führen kann. Um Staunässe zu vermeiden, sollte man vor dem Gießen immer die Bodenfeuchtigkeit prüfen und für eine gute Entwässerung sorgen.

Sonnenexposition: Es ist wichtig, die Lichtvorlieben der einzelnen Pflanzen zu kennen. Einige lieben direkte Sonneneinstrahlung, während andere in hellem, indirektem Licht gedeihen. Passe den Standort der Pflanzen an ihre individuellen Lichtbedürfnisse an.

Düngung: Während einige blühende Pflanzen nicht häufig gedüngt werden müssen, profitieren andere von einer regelmäßigen Düngung während der gesamten Wachstumsperiode. Man sollte einen ausgewogenen Dünger verwenden, aber die Anweisungen genau befolgen, um eine Überdüngung zu vermeiden, die die Pflanzen schädigen könnte.

Temperatur: Für das Wohlbefinden der Pflanzen ist es wichtig, einen gesunden Temperaturbereich einzuhalten. Die meisten blühenden Zimmerpflanzen überleben bei normalen Zimmertemperaturen, einige bevorzugen jedoch kältere oder wärmere Standorte. Man sollte vermeiden, dass sie Temperaturschwankungen oder Zugluft ausgesetzt sind.

Luftfeuchtigkeit: In Wohnräumen herrscht manchmal nicht die Luftfeuchtigkeit, die bestimmte blühende Pflanzen zum Wachsen brauchen. Um eine feuchtere Atmosphäre zu schaffen, hilft es, einen Luftbefeuchter zu verwenden oder die Pflanzen auf mit Wasser gefüllte Kieselsteinschalen zu stellen oder zu besprühen.

Wenn du diese wichtigen Pflegemaßnahmen beachtest, hilfst du nicht nur deinen blühenden Zimmerpflanzen beim Gedeihen, sondern stellst auch sicher, dass deine Blüten lange Zeit dein Haus schmücken und deine Umgebung immer wieder mit Freude und Schönheit erfüllen.

Letzte Bearbeitung am 02. Januar 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hymenocallis

Einfassungspflanze mit aufrechtem Wuchs, riemenförmigen Blättern und weißen, leicht duftenden Blüten. Natürliche Klumpenpflanze, die in voller Sonne oder im Schatten gedeiht und sich ideal als Bodendecker eignet.

Neueste Beiträge

Folge uns

Öffnung der Blüte

Hymenocallis ist Hosted bei:

Erklärung: Wenn du dich für den Kauf eines Premium-Plans entscheidest, können wir für einige der Links in diesem Artikel Affiliate-Einnahmen erhalten, ohne dass dir dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Die Erklärung über unsere Partner findest du in unseren Datenschutzrichtlinien. Diese Website ist nicht dazu gedacht, finanzielle Beratung anzubieten. Sie dient lediglich der Unterhaltung.

Inserat

Weitere Gartenprojekte lesen

War es für dich nützlich? Bitte teile es mit deinen Freunden! Danke.

Das könnte dir auch gefallen

Informiert bleiben

Bleib auf dem Laufenden über alles, was in und um den Garten herum passiert. Melde dich für unseren Newsletter an.

Wir versprechen, dich niemals zu spammen.

Mitmachen!

Melde dich an, um die neuesten Gartentipps zu erhalten!

Hymenocallis Logo Orange

Wir respektieren deine Privatheit. Jederzeit abbestellen.