Pflanzen mit herkömmlichem Dünger einen Schub geben

Share in:

Düngemittel bringen deine Pflanzen vielleicht nicht zum Wachsen, aber du versorgst sie mit zusätzlichen Nährstoffen und gibst den Pflanzen bei Bedarf einen zusätzlichen Schub. Die Entscheidung, welche du verwenden möchtest, kann überwältigend sein. Dieser Artikel wird helfen.
Chemische Dünger bei Hemenocallis

Chemische Dünger

Deine Pflanzen werden nicht unbedingt wachsen, wenn Du Dünger verwendest, aber sie erhalten dadurch mehr Nährstoffe, was ihnen bei Bedarf einen Schub gibt. Es kann jedoch gelegentlich entmutigend sein, zu entscheiden, welches verwendet werden soll. Je nachdem, was du anbauen und wie du traditionelle Methoden bevorzugen, könnest du den besten Dünger für deine Gartenpflanzen auswählen. Erfahre mehr über die Anwendung von chemischen Düngemitteln in Gärten.

Was sind chemische Düngemittel?

Chemische Düngemittel, oft auch als herkömmliche Düngemittel bekannt, sind synthetische (künstliche) Materialien, die in verschiedenen Formen vorkommen, einschließlich Granulat oder Flüssigkeit. Trotz ihrer weiterhin weit verbreiteten Verwendung haben traditionelle Düngemittel einige Nachteile. Beispielsweise können herkömmliche Düngemittel bei übermäßiger Anwendung die Umwelt schädigen und Pflanzen verbrennen. Aufgrund ihrer geringeren Kosten und schnelleren Wirkung werden herkömmliche Düngemittel jedoch von Millionen von Gärtnern anderen Techniken vorgezogen.

Arten von konventionellem Dünger

Körnige Düngemittel, die im Allgemeinen langsam freigesetzt werden, funktionieren am besten auf Rasenflächen und anderen großen Gartenflächen und Landschaftsbepflanzungen. Während der Regen- und Bewässerungszeiten nehmen die Pflanzen Nährstoffe auf.

Flüssigdünger wirken schnell. Sie sind ideal für Containergärtnerei oder kleinere Gartenbereiche. Diese Düngemittel sind am beliebtesten und am einfachsten anzuwenden, da sie während des Gießens angewendet werden können.

Sehe unser Artikle an den Biologischen oder auch Organischen Dünner.

Inserat

So wählen Sie den besten Dünger für den Garten

Für ein gesundes, kräftiges Wachstum benötigen Pflanzen drei Hauptnährstoffe: Stickstoff, Phosphor und Kalium. Alle Düngemittel, organische oder andere, sollten einige dieser Nährstoffe in irgendeiner Form enthalten. Der Prozentsatz wird normalerweise als Zahlen-NPK-Verhältnis auf der Verpackung ausgedrückt, z. B. 10-10-10 oder 10-25-15. Auch Pflanzen benötigen eine Vielzahl von Mikronährstoffen. Leider sind sie nicht in allen herkömmlichen Düngemitteln enthalten. Hingegen die Biologischen oder auch Organischen Dünner hat Mikronährstoffe für deine Pflanzen.

Das häufigste Problem bei der Verwendung herkömmlicher Düngemittel ist die Überdüngung. Dies führt nicht nur zu Kümmerwuchs und verbranntem Laub, sondern kann Pflanzen auch anfälliger für Schädlinge und Krankheiten machen.

Wenn überschüssige Nährstoffe in Wasserressourcen gelangen und diese verunreinigen, verursachen herkömmliche Düngemittel Umweltprobleme. Sie können sogar Wildtiere gefährden, indem sie aus diesen Quellen trinken oder sich von Gartenpflanzen ernähren. Daher ist beim Einsatz von konventionellen Düngemitteln immer Vorsicht geboten.

Organische Düngemittel wie Gülle oder Kompost nützen dem Boden mehr als herkömmliche Düngemittel. Organische Formen sind zwar langsamer, aber gesündere Alternativen. Wenn Du dich jedoch für die Verwendung herkömmlicher Düngemittel entscheiden, achte darauf, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen und eine Überdüngung zu vermeiden.

Andere Artikel über Düngemittel

Güllentee Dünger bei Hymenocallis

Güllentee Dünger

Zuerst: Wie macht man Güllentee. Güllentee im Garten und im Blumentopf: Vielseitige Anwendungen und Möglichkeiten. | Güllentee, eine natürliche und nährstoffreiche Flüssigkeit, ist eine großartige Möglichkeit,

Read More »
Kelp-Algen bei Hymenocallis

Kelp-Algen

Wenn du auf der Suche nach einem organischen Dünger für deinen Garten bist, solltest du die nützlichen Nährstoffe in Kelp-Algen nutzen. Seetangmehl-Dünger wird immer beliebter. Mehr dazu erfährst du hier.

Read More »

Letzte Bearbeitung am 17. Dezember 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hymenocallis

Einfassungspflanze mit aufrechtem Wuchs, riemenförmigen Blättern und weißen, leicht duftenden Blüten. Natürliche Klumpenpflanze, die in voller Sonne oder im Schatten gedeiht und sich ideal als Bodendecker eignet.

Neueste Beiträge

Folge uns

Öffnung der Blüte

Hymenocallis ist Hosted bei:

Erklärung: Wenn du dich für den Kauf eines Premium-Plans entscheidest, können wir für einige der Links in diesem Artikel Affiliate-Einnahmen erhalten, ohne dass dir dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Die Erklärung über unsere Partner findest du in unseren Datenschutzrichtlinien. Diese Website ist nicht dazu gedacht, finanzielle Beratung anzubieten. Sie dient lediglich der Unterhaltung.

Inserat

Weitere Gartenprojekte lesen

War es für dich nützlich? Bitte teile es mit deinen Freunden! Danke.

Das könnte dir auch gefallen

Informiert bleiben

Bleib auf dem Laufenden über alles, was in und um den Garten herum passiert. Melde dich für unseren Newsletter an.

Wir versprechen, dich niemals zu spammen.

Mitmachen!

Melde dich an, um die neuesten Gartentipps zu erhalten!

Hymenocallis Logo Orange

Wir respektieren deine Privatheit. Jederzeit abbestellen.